Am Samstag 20.06.15 haben wir in Bremgarten das Sicherheitstraining druchgeführt. Es wurde Wurfsacken werfen und Schwimmen geübt. Am Nachmittag sind wir dann auf der Reuss von Bremgarten nach Gnadental gepaddelt.

Das war ein fantastisches, unvergessliches Kanuabenteuer, abwechslungsreich und sehr spannend. Wir haben sehr viel erlebt, gesehen und unsere Erfahrungen gesammelt, welche Herausforderung so ein Abenteuer mit sich bringt.

Hier einen Vorgeschmack an Bildern der Reise, ausführlicher werden wir an einem separatem Anlass zeigen und berichten.

Das diesjährige Pfingsten verschlug uns ins Berner Oberland wo uns 4 einheimische auf Simme und Saane begleiteten.Am Pfingstsonntag sind wir die Simme gefahren, einige auch zweimal. Abends wurden wir in Gstaad mit einem feinen Nachtessen verwöhnt wo wir auch den Abend ausklingen liessen. Am Pfingstmontag morgen nahmen wir dann die Saane zwischen Saanen und Château-d’Oex in angriff. Trotz wenig Wasser hatten wir zwei sehr schöne Tage mit trockenen Wetter. Erst als wir am Ausstieg die Boote aufgeladen hatten begann es zu regnen.

Herzlichen Dank nochmals an Monica, Phippu und seine Kollegen für die Gastfreundschaft.

Die Vorbereitungen für unser Kanu – Abenteuer, mit dem Faltkajak von Locarno über den Lago Maggiore, auf dem Ticino in den Po bis zur Mündung ins Mittelmeer, durch die Lagunen ins Zentrum, Ziel Bahnhof von Venedig.

Locarno Venedig.jpg  Die Strecke auf einen Blick, Totale Länge ca 580 km

Team.JPG Das Team Christoph Ott Christine Zumbühl Brigitte Kohler Martin Koch

Faltboot 1.JPG Das Faltboot im Rucksack verpackt Faltboot 2.JPG in Einzelteile Faltboot 3.JPG

Faltboot 4.JPG Der Aufbau dauert das Erstemal etwas länger Faltboot 5.JPG als 20 Minuten

Faltboot 6.JPG  Testfahrten auf dem Vierwaldstättersee Faltboot 7.JPG ist mit einem PE-Boot ebenbürtig

Material 001.JPG Karten- und Infomaterial  Material 003.JPG Ein Teil der Ausrüstung

Wir sind fleissig am Trainieren und freuen uns mega bis es los geht  :-) und hoffen auf gutes Wetter und ideale Wasserbedingungen

 

Das erste Training starteten wir ab Polizeikurve wegen Niedrigwasser, konnten unsere Paddeltechnik aber doch nach der Winterpause wieder aufwärmen.

Beim zweiten Training wagten wir es ab Wolfenschiessen mit überraschend gutem Wasserstand und auch unsere Neulinge schaften den Bach suverän.

Seite 1 von 1812345...10...Letzte »