26.-28.05.16 Vorderrhein

Das Wochende vom 26.-28. Mai 2016 verbrachten wir bei schönstem warmen Wetter am Vorderrhein. Der Wasserstand war auch sehr gut, es kam einiges an Schmelzwasser. Wir sind an den drei Tagen jeweils die Abschnitte zwischen Ilanz und Trin gepaddelt. Jeder nach seinem Könnensstand. Übernachtet haben wir in einem alten Bauernhaus in Valendas wo es sehr gemütlich war. Auch durften natürlich das Nachtessen mit den Regionstypischen Capuns nicht fehlen.

04.03.16 GV Kanuclub Nidwalden

brigitteAm Freitagabend 04.03.16 fand im Wassersportzentrum die alljährliche GV des Kanuclub Nidwalden statt. Nach den üblichen Traktanden wurde Brigitte Koller als neue Vorstandsmitglied gewählt. Brigitte wird im Vorstand das Amt des Erwachsenensport übernehmen und somit das Kanu Fun Team vertreten. Wir gratulieren Brigitte ganz herzlich zur Wahl und danken ihr für die Bereitschaft dieses Amt zu übernehmen.

 

1. Hilfe-Abend 12.02.2016

Am Freitag Abend 12.02.2016 trafen sich über 10 Leute vom Kanu Fun Team zu einem 1. Hilfe Abend. Olaf als Pflegefachmann Anästhesie hatte Interessante Themen rund um Unfälle im Kanusport vorbereitet. So lernten wir was bei einer ausgerenkter Schulter zu tun ist sowie auch die Grundlagen für CPR.

Vielen Dank an Olaf für den spannenden Abend!

Mal wieder ein paar News

In letzter Zeit wars etwas ruhiger hier… das heisst aber nicht das bei uns nichts los war!

Foto: Aargaauerzeitung.ch

Einige von uns sind schon am 3. Januar in die neue Saison gestartet und haben an der Eskimoreussfahrt des Kanuclub Tegelbach teilgenommen. Für alle anderen gings dann am 9. Januar so richtig los. Wir sind wieder für sechs Samstagmorgen im Hallenbad der Stiftschule in Engelberg wo an der Eskimorolle oder anderen Fertigkeiten gefeilt wird.

 

Raclettabend KCNWAm 18. Januar gabs dan die erste Portion geschmolzener Käse für diese Saison. Der Raclettabend des Kanuclub Nidwalden fand statt, bei welchem zahlreiche Mitglieder des Fun Teams auch dabei waren!

 

 

outdoorfondueDie zweite Portion Käse war dann für 30. Januar geplant, Outdoor Fondue mit Schneeschuhwanderung stand auf dem Programm. Leider machte Frau Holle und Petrus einen Strich durch die Rechnung. Wegen zu wenig Schnee und angesagtem Sturm verlegten wir unser Outdoor Fondue auf die Terrasse von Christoph wo zur Freude einiger auch ein eingeheizter (h)OttPott bereit stand. So hatten wir trotz ungemütlichem Wetter einen sehr gemütlichen Abend. Herzlichen Dank an Christoph und Julia für die Gastfreundschaft!

Am nächsten Freitag 12. Februar gehts dann weiter mit einem 1. Hilfekurs welcher von Olaf organisiert wird. Passend dazu habe ich den Menüpunkt „Sicherheit“ mit Infos aus unseren letzten Sicherheitsübung gefüllt, der Rest folgt dann noch!